Kopfzeile C.G. Jung-Gesellschaft Köln e.V.

DruckenE-Mail Adresse

Arbeitskreis Philosophie: Atopie in Philosophie, Tiefenpsychologie, Religion und Kultur

Beginn:
Sa., 25. Mai 2024, 10:00
Ende:
Sa., 25. Mai 2024, 17:00
Kurs-Nr.:
PH-5
Kostenbeitrag :
55,– €
Zertifizierte Fortbildungspunkte:
10
Ort:

Beschreibung

Atopie, von griech. atopia = Ortlosigkeit, meint dem griechischen Wortsinn nach ortlos, nicht zuzuordnen, nicht am Platz oder fehl am Platz, zugleich da und nicht da, an- und abwesend zu sein. Es beschreibt das Unbegreifliche und Unbeschreibbare, das, was unverortbar, unklassifizierbar, unaussprechlich, Enigma ist. Atopisch ist das Seltsame, Sonderbare, Ungereimte, Un- und Außergewöhnliche, Originelle und Eigenartige. Es ist absurd und fremdartig, verstört, erscheint verkehrt, widersprüchlich und widersinnig, ja zuweilen auch lächerlich-unverständig, verrückt, unangepasst und unangebracht, ja empörend.

In diesem Seminar werden wir verschiedenen Figuren der Atopie in Philosophie, Tiefenpsychologie, Religion und Kultur nachgehen. Philosophisch und religiös wird uns der Weg von der Atopie des Sokrates über die Mystik und die Negative Theologie des Mittelalters bis zur Philosophie des 20. Jahrhunderts führen, mit Blicken auf Adorno, Deleuze und Derrida.

Tiefenpsychologisch wird uns die Atopie in der klinischen Arbeit, etwa im Erscheinen des Unbewussten im Traum oder in der Übertragung, ebenso begegnen wie im analytischen Denken und in analytischer Theorie, z.B. im Verhältnis von Atopie und Selbst. Kulturwissenschaftlich schließlich werden wir Figuren des Atopischen im Ritus, in der Kunst und im Archetyp des Tricksters näher betrachten und diese verschiedenen Erscheinungsweisen des Atopischen miteinander ins Gespräch bringen.

Moderator: Dr. med. Matthias Gabriel, Troisdorf

Das Seminar findet in Präsenz statt, und zwar am aktuellen Standort der Melanchthon-Akademie, Sachsenring 6, 50677 Köln.


Veranstaltungskalender

Das aktuelle Semester-Programm als PDF-Datei zum Herunterladen.

Newsletter

Bitte senden Sie mir entsprechend Ihrer Datenschutzerklärung regelmäßig und jederzeit widerruflich Informationen zu Ihren Veranstaltungen per E-Mail zu.

Kontakt

  • C. G. Jung-Gesellschaft Köln e.V.
    Neue Adresse: Kartäusergasse 9–11, 50678 Köln
  • Tel. 0221 3101438
    E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    www.cgjung.org
  • Kontaktformular