Nachricht

Leider ist dieser Kurs abgesagt.

DruckenE-Mail Adresse

Die Kunst, freier zu werden (3)

Beginn:
Sa., 4. Mai 2019, 15:00
Ende:
Sa., 4. Mai 2019, 18:00
Kurs-Nr.:
G-5
Preis:
40,00 EUR pro Platz
Ort:
Melanchthon Akademie, Kartäuserwall 24b, 50678 Köln
zertifizierte Fortbildungspunkte:
-
15
ReferentIn:
Herr Robert Niederhausen

Beschreibung

Eine Einführung in die Phyllis-Krystal-Methode - Aufbauseminar

Freier zu werden vom Einfluss von Komplexstrukturen und Verhaltensmustern, ist ein wichtiges Ziel der Analytische Psychologie C. G. Jungs. Im Laufe unseres Lebens sind wir alle durch unsere Umwelt geprägt worden, sei es durch unsere Eltern, Geschwister, Freunde oder andere für uns wichtige Menschen. Wir haben Erfahrungen gesammelt, Verhalten beobachtet und Rückschlüsse daraus gezogen. Manches davon ist bewusst geschehen, ein Großteil aber unbewusst, wodurch diverse Komplexe entstanden sind. Diese beeinflussen u.a. unsere Möglichkeiten, uns wirklich frei zu entscheiden und frei auf Ereignisse zu reagieren. Phyllis Krystal war eine englische, in Analytischer Psychologie ausgebildete Psychotherapeutin. Die von ihr Ende der 1950er-Jahre entwickelte und kontinuierlich bis zu ihrem Tod mit 102 Jahren weiter verfeinerte Methode kann dabei helfen, uns von Autoritäten zu befreien, die Kontrolle über uns ausüben. In diesem Seminar soll vorgestellt werden, auf welche Weise die Methode von Phyllis Krystal helfen kann, „freier zu werden“.

Bitte beachten: An den Aufbauseminaren G-4 und G-5 können alle teilnehmen, die entweder eines der Einführungsseminare (z. B. G-3) besucht oder schon Erfahrung mit der Phyllis-Krystal-Methode gesammelt haben.

Das nächste Einführungsseminar findet am Samstag, den 18.05.2019 statt. >> zur Anmeldung


Neuigkeitenbrief (Newsletter)

Bitte senden Sie mir entsprechend Ihrer Datenschutzerklärung regelmäßig und jederzeit widerruflich Informationen zu Ihren Veranstaltungen per E-Mail zu.

Kontakt Adresse

  • C. G. Jung-Gesellschaft Köln e. V.
    Kartäuserwall 24b
    50678 Köln
  • +49 221 310 14 38
  • +49 221 310 48 80
  • Kontaktformular