Kopfzeile C.G. Jung-Gesellschaft Köln e.V.

riedel-ingrid_die-innere-freiheit-des-alterns_mp3-cd
Die innere Freiheit des Alterns „Alt werden heißt, sehend werden“, schrieb Marie von Ebner-Eschenbach. Ganz im Hier und Jetzt zu sein und das Leben annehmen zu können ohne Warum, ist eine beglückende Erfahrung. Gerade im Alter empfinden wir sie als Geschenk. Wer alt ist, muss sich aber auch ...Weiterlesen

Die innere Freiheit des Alterns

12,00 € pro Stück
Variante

Spezifikationen

ReferentIn Prof. Dr. Ingrid Riedel
1
1 Stunde 50 Minuten
Vortrag vom 20. Mai 2016
Köln, Melanchthon-Akademie

Der Vortrag auf dieser CD beruht auf dem Buch von Ingrid Riedel: Die innere Freiheit des Alterns

© Patmos Verlag der Schwabenverlag AG, Ostfildern 2015, 4. Auflage www.verlagsgruppe-patmos.de


+
  • Beschreibung
  • Kommentar
  • Einen Kommentar abgeben

Die innere Freiheit des Alterns

„Alt werden heißt, sehend werden“, schrieb Marie von Ebner-Eschenbach. Ganz im Hier und Jetzt zu sein und das Leben annehmen zu können ohne Warum, ist eine beglückende Erfahrung. Gerade im Alter empfinden wir sie als Geschenk. Wer alt ist, muss sich aber auch darüber klar zu werden, dass die eigene Lebenszeit begrenzt, dass sie zum größeren Teil schon durchlebt ist. Wie bei jedem guten Spiel sind vielleicht die letzten fünfzehn Minuten entscheidend dafür, ob ich das Spiel – hier das Spiel meines Lebens – als verloren oder gewonnen erlebe. Dieses Gefühl, dass es um die entscheidenden Inhalte meines Lebens geht, macht die späteren Jahre kostbar. Ingrid Riedel zeigt in diesem Vortrag: Älterwerden bedeutet zweierlei: Leben ausschöpfen und Leben loslassen. Es gilt, diese Spannung auszuhalten, Unvollkommenes anzunehmen, um auf diese Weise zu innerer Ruhe und Gelassenheit zu finden.

 

Hörprobe des Vortrags von Prof. Dr. Ingrid Riedel „Die innere Freiheit des Alterns“

Liste der Kommentare:
Bis jetzt noch keine Kommentare abgegeben
Sie müssen registriert sein, um einen Kommentar abzugeben.

Neuigkeitenbrief (Newsletter)

Bitte senden Sie mir entsprechend Ihrer Datenschutzerklärung regelmäßig und jederzeit widerruflich Informationen zu Ihren Veranstaltungen per E-Mail zu.

Kontakt Adresse

  • C. G. Jung-Gesellschaft Köln e. V.
    Kartäuserwall 24b
    50678 Köln
  • +49 221 310 14 38
  • +49 221 310 48 80
  • Kontaktformular