Kopfzeile C.G. Jung-Gesellschaft Köln e.V.

17 Jul

Ankündigung Jahresgruppe Aktive Imagination

Während seiner persönlichen Krise nach der Trennung von Freud beschäftigte Jung sich intensiv mit seinem Unbewussten und entwickelte in diesem Rahmen eine bildgeleitete Methode, die „Aktive Imagination“. Er nannte sie so, um deutlich zu machen, dass sich hier ein handelndes Ich mit den eigenen inneren Bildern, Figuren und Selbstanteilen aktiv auseinandersetzt. Dabei war ihm wichtig, dass sowohl das bewusste Ich das Unbewusste analysiert als auch umgekehrt der bewusste Teil des Menschen durch den unbewussten erhellt wird. So kann es zu einem Ausgleich und besseren gegenseitigen Verstehen zwischen diesen beiden polaren Teilen der Psyche kommen. Dies führt zu besserer Integration, einem gestärkten Selbst-Bewusstsein und seelischem wie körperlichem Wohlbefinden.

Die Jahresgruppe richtet sich sowohl an Menschen ohne Vorkenntnisse als auch an diejenigen, die schon Erfahrung mit der Methode gesammelt haben und sich eine Vertiefung, ein gemeinsames Praktizieren und einen Austausch in der Gruppe wünschen.

Referent: Joachim Raack, Köln Dipl.-Psych., Psychoanalytiker (C. G. Jung), Lehranalytiker und Supervisor am C. G. Jung-Institut München und am IPR Köln

Termine: 6-7 Samstagvormittage von Nov. 2017 bis Juni 2018, die genauen Termine werden mit den Teilnehmern vereinbart.

Ort: Köln, Praxis Raack, Rückertstraße 10, Köln Lindenthal

Kostenbeitrag: je nach Teilnehmerzahl 60-70 Euro pro Termin.

Kontakt und Anmeldung: joachimraack@gmx.de oder Tel. 0221-4600300

Gelesen 290 mal Letzte Änderung am Montag, 24 Juli 2017 11:08

Neuigkeitenbrief (Newsletter)

Kontakt Adresse

  • C. G. Jung-Gesellschaft Köln e. V.
    Kartäuserwall 24b
    50678 Köln
  • +49 221 310 14 38
  • +49 221 310 48 80
  • Kontaktformular